Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Rund um die LCL und andere Komponenten
Antworten
Frank Ranis
Beiträge: 170
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: xxBit

Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von Frank Ranis »

Hi,

im Objektinspektor findet sich ja z.B. bei TMemo Lines der Button zum Öffnen des im Lazarus Integrierten Texteditors.

Kann man diesen Editor für eigene Anwendungen nutzbar machen?

Wenn ja (warscheinlich schon) , wo finde ich die passende Unit und wie nutz man ihn dann ?

Gruß

Frank
www.flz-vortex.de

Benutzeravatar
fliegermichl
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 732
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:42
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 2.0.11 FPC 3.2)
CPU-Target: 32/64Bit
Wohnort: Echzell

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von fliegermichl »

Unter <Lazarus>\Examples\Synedit gibt es einige Beispiele

Frank Ranis
Beiträge: 170
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: xxBit

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von Frank Ranis »

Hallo fliegermichl ,
fliegermichl hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 10:58
Unter <Lazarus>\Examples\Synedit gibt es einige Beispiele
ja ich weis , mit Synedit kann ich mir meinen eigenen Editor bauen , nen neue Form , Syedit drauf und proggen .

Ich bin aber faul und wenn die Laz-Ide doch schon so nen kompletten Editor drinn hat und der mir ausreichen würde , warum nicht genau das Teil benutzen.
Der ist so komplett fertig mit Formular und Sortierhilfe u.u.u.
Ich weis nur nicht , wo ich das Teil finden kann.

Gruß

Frank
www.flz-vortex.de

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8542
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von theo »

Irgendwie verstehe ich nicht, was du meinst.
Wenn ich auf den Knopf bei "Lines" klicke, bekomme ich das:
memoedit.png
memoedit.png (16.69 KiB) 543 mal betrachtet
Das ist ein simples Memo, kein Synedit.
Inwiefern das ein "kompletter Editor" sein soll, sehe ich nicht.
Ausser der Sortieroption (braucht man die für einen Editor?) ist da nichts, was man nicht in wenigen Minuten zusammengeklickt hätte.
Meinst du etwas anderes?

Sieben
Beiträge: 95
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 14:16
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu Xenial 32, Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0
CPU-Target: i386

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von Sieben »

Die Property Editoren finden sich unter ./components/ideintf, TStringsPropertyEditor sitzt wohl direkt in propedits.pas.

Frank Ranis
Beiträge: 170
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: xxBit

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von Frank Ranis »

Hallo ,
theo hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 11:52
Irgendwie verstehe ich nicht, was du meinst.
Wenn ich auf den Knopf bei "Lines" klicke, bekomme ich das:
memoedit.png
Das ist ein simples Memo, kein Synedit.
Inwiefern das ein "kompletter Editor" sein soll, sehe ich nicht.
Ausser der Sortieroption (braucht man die für einen Editor?) ist da nichts, was man nicht in wenigen Minuten zusammengeklickt hätte.
Meinst du etwas anderes?
Ich möchte ja auch kein Synedit , dieser einfache Editor (oder Memo auf einem Form) reicht mir .
Sieben hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 12:21
Die Property Editoren finden sich unter ./components/ideintf, TStringsPropertyEditor sitzt wohl direkt in propedits.pas.
Oh , Sieben , vielen Dank , genau mit dieser Info komme ich dem Ziel bestimmt näher.

Gruß

Frank
www.flz-vortex.de

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8542
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von theo »

Frank Ranis hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 13:11
Sieben hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 12:21
Die Property Editoren finden sich unter ./components/ideintf, TStringsPropertyEditor sitzt wohl direkt in propedits.pas.
Oh , Sieben , vielen Dank , genau mit dieser Info komme ich dem Ziel bestimmt näher.
Das glaube ich jetzt eher nicht, aber wenn du möchtest... :wink:

Sieben
Beiträge: 95
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 14:16
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu Xenial 32, Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0
CPU-Target: i386

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von Sieben »

Ich auch nicht, aber er kann sich ja mal angucken, wie wenig das im Grunde ist. :wink:

Frank Ranis
Beiträge: 170
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: xxBit

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von Frank Ranis »

Hi theo,
theo hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 13:14
Das glaube ich jetzt eher nicht, aber wenn du möchtest... :wink:
ich merke das auch gerade , da hängt noch nen Rattenschwanz drann .
Also doch nen kleines Form mit nem TMemo (oder Synedit) und etwas Code drum herum , geht dann doch schneller.

Danke euch trotzdem .

Gruß

Frank
www.flz-vortex.de

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8542
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Laz-Integrierten Texteditor für eigene Anwendung nutzen

Beitrag von theo »

Frank Ranis hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 14:26
ich merke das auch gerade , da hängt noch nen Rattenschwanz drann .
Also doch nen kleines Form mit nem TMemo (oder Synedit) und etwas Code drum herum , geht dann doch schneller.
Genau.
Siehst du, manchmal ist die Antwort, die man sich erhofft hat ("wo finde ich die passende Unit"), gar nicht die beste Antwort. :wink:

Antworten