TStringgrid vs TListView - die Wahl zwischen Pest oder Cholera

Rund um die LCL und andere Komponenten
atari1040
Beiträge: 6
Registriert: So 27. Dez 2020, 12:10

Re: TStringgrid vs TListView - die Wahl zwischen Pest oder Cholera

Beitrag von atari1040 »

fliegermichl hat geschrieben:
Fr 27. Mai 2022, 11:42
Dann ist der VirtualStringTree doch die beste Wahl. Etwas höhere Lernkurve aber brutal flexibel.
Das könnte eine Lösung sein. Wir versuchen nur den Einsatz von Fremdkomponenten so viel wie möglich zu vermeiden. Wir müssen einige Delphi Applikationen warten, deren Entwickler fast ganz Torry integriert haben. Da fällt ein Umstieg nach 20 Jahren dann auch echt schwer und eine Neuentwicklung ist meistens schneller. Dann aber leider nicht mit Pascal. Den VirtualTree haben wir auch schön öfters eingesetzt, aber nur wenn wir auch wirklich einen Tree und keine flache Table brauchten.
Wir wünschen uns eine leistungsfähige Grid Komponente für die Anforderungen dieser Zeit (REST-Api Client,....) wo Du ganz einfach im Handling grid.AddRow und gridColumnByName('name') und im Click Event den RowIndex hast usw... um nicht zu sagen ein einfaches cxGrid von DevExpress :-)

charlytango
Beiträge: 490
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 12:10
OS, Lazarus, FPC: Laz 2.0 fixes FPC 3.2 fixes
CPU-Target: Win 32Bit, 64bit
Wohnort: Wien

Re: TStringgrid vs TListView - die Wahl zwischen Pest oder Cholera

Beitrag von charlytango »

atari1040 hat geschrieben:
Fr 27. Mai 2022, 13:42
um nicht zu sagen ein einfaches cxGrid von DevExpress :-)
oh ja, das wünsche ich mir auch. Also einen cxGrid nativ unter Lazarus.

Nur fürchte ich so ganz einfach wird es das nicht spielen, denn die DevEx Jungs haben sehr tief in der Windows-API Kiste rumgewühlt und das lässt sich 1:1 wohl nicht auf die Lazarus Philosophie übertragen.
Wünschen würde ich mir so einen Grid allemal.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5196
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: TStringgrid vs TListView - die Wahl zwischen Pest oder Cholera

Beitrag von af0815 »

charlytango hat geschrieben:
Sa 28. Mai 2022, 11:41
Wünschen würde ich mir so einen Grid allemal.
BTW: Lazarus ist OpenSource, also kann man sowas auch als Community-Projekt versuchen. Das sowas angenommen wird, zeigen ja auch Sachen wie OPM.

Nur muss man erst einmal in Gang bringen und wissen was man (genau/in etwa) will.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9185
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: TStringgrid vs TListView - die Wahl zwischen Pest oder Cholera

Beitrag von theo »

Ich habe mich hier nicht durchgelesen, wollte nur kurz einwerfen, dass es den oft vergessenen KGrid auch noch gibt.
https://wiki.freepascal.org/KControls#KGrid_control
Ob der hier irgend ein Problem löst, kann ich nicht beurteilen.

KControls im OPM.

Antworten