DateTimePicker

Rund um die LCL und andere Komponenten
Antworten
Oldeman
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Jun 2022, 18:45

DateTimePicker

Beitrag von Oldeman »

Ich möchte aus den Komponenten einen DateTimePicker auf ein Formular setzen. Die IDE schreibt mir zu meinen USES 'DateTimePicker' dazu. Wenn ich das kompiliere bekomme ich in der Programm-Class die Fehler "Identifier not not found: DateTimePicker", "Error in type definition" und "Symbol cannot be published, can be only a class".

Wo liegt der Hund?
Ich verwende Lazarus 1.8.2 + dfsg-3 unter Ubuntu 18.4
Dankbar für Hilfe: Oldeman

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9623
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: DateTimePicker

Beitrag von theo »

Als erstes würde ich mal updaten.
Deine Version ist bald 5 Jahre alt.
https://www.lazarus-ide.org/index.php?page=downloads
Oder damit:
https://github.com/LongDirtyAnimAlf/fpc ... ag/v2.2.0m

wp_xyz
Beiträge: 4441
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: DateTimePicker

Beitrag von wp_xyz »

Zusätzlich zu meiner Arbeitsversion habe ich auch noch einen Laz 1.8.4 auf der HD. Wenn ich da den TDateTimePicker auf der Komponenten-Palette, Seite "Common Controls", wähle und aufs Formular klicke, funktioniert alles auf Anhieb. Kann es sein, dass das Package bei dir nicht installiert ist? Zu "Package" > "Installierte Packages einrichten" gehen. Sind die Packages "DateTimeCtrls" und "DateTimeCtrlsDsgn" in der linken Liste aufgeführt, oder in der rechten? Wenn in der rechten, dann dort die beiden jeweils anklicken, und "Auswahl installieren". Zum Schluss mit "Speichern und IDE rekompilieren" die IDE neu bauen. Falls die beiden Packages aber schon in der linken Liste vorhanden sind, ist irgendwas an deinem Lazarus kaputt. Aber anstatt lange den Fehler zu suchen, würde ich dir dringend raten, theo's Hinweis auf eine Installation einer aktuellen Version zu befolgen. Zur Not vielleicht noch unter "Werkzeuge" > "Lazarus kompilieren einrichten" > "Alle aufräumen" und "Nach Neukompilierung zu Automatisch wechseln" markieren" die IDE "Neu kompilieren".

Benutzeravatar
gladio
Beiträge: 185
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 06:15
OS, Lazarus, FPC: Win10-64 - aktuelle Lazarus/FPC Standard-Edition
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Rügen

Re: DateTimePicker

Beitrag von gladio »

Oder vielleicht reicht es auch "DateTimePicker" einfach aus der Uses-Klausel zu löschen, gehört da nicht hin.
Wer weiß auf welch mysteriöse Weise (Copy/paste) das dahin gekommen ist.

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9623
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: DateTimePicker

Beitrag von theo »

gladio hat geschrieben:
Mo 7. Nov 2022, 14:17
Oder vielleicht reicht es auch "DateTimePicker" einfach aus der Uses-Klausel zu löschen, gehört da nicht hin.
Wer weiß auf welch mysteriöse Weise (Copy/paste) das dahin gekommen ist.
Wieso soll das da nicht hingehören?

Oldeman
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Jun 2022, 18:45

[Nicht gelöst] Re: DateTimePicker

Beitrag von Oldeman »

Danke für die Tips. Das Problem muss irgendwas grundsätzliches sein, alle Ratschläge helfen mir nicht weiter. Ich gebe es jetzt mal auf und werde in den nächsten Wochen Ubuntu 22.4 installieren mit Laz 2.2.4. Vielleicht löst sich der Knopf damit.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5504
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: [Nicht gelöst] Re: DateTimePicker

Beitrag von af0815 »

Oldeman hat geschrieben:
Di 8. Nov 2022, 18:02
Danke für die Tips. Das Problem muss irgendwas grundsätzliches sein, alle Ratschläge helfen mir nicht weiter. Ich gebe es jetzt mal auf und werde in den nächsten Wochen Ubuntu 22.4 installieren mit Laz 2.2.4. Vielleicht löst sich der Knopf damit.
Trenne die beiden installation auf. Die version des Betriebssystems haben nichts mit den Versionen von Lazarus und FPC zu tun. Und es ist bekannt, das die Pakete der Distributionen nicht unbedingt die besten Varianten sind um Lazarus und FPC zu installieren.

Ich würde entweder auf die Pakete von Lazarus/FPC oder fpcupdeluxe zurückgreifen (ich bevorzuge fpcupdeluxe), damit kann man (mehere) FPC/Lazarus Versionen sauber im Benutzerbereich verwenden. Wenn einem die Installation nicht gefällt so reicht ein einfaches löschen des jeweiligen Verzeichnis aus um eine komplette Installation zu löschen. Man braucht auch keine erhöhten Rechte um etwas zu kompilieren oder Lazarus neu zu bauen. Nachteil: Ein wenig Wissen braucht man (oder kann sich erfragen)
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Oldeman
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Jun 2022, 18:45

[Nicht gelöst] Re: DateTimePicker

Beitrag von Oldeman »

Ich würde Lazarus lieber von der normalen Lazarus-Seite downloaden. Der Download funktioniert, aber die Installation danach bricht immer sofort ohne Fehlermeldung ab. Ich halte irgendeine Unverträglichkeit für wahrscheinlich, evtl. mit dem Betriebssystem. Ubuntu 22 will ich sowieso installieren. Vielleicht geht es dann.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5504
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: DateTimePicker

Beitrag von af0815 »

Ist das System sauber, daher alte Reste der letzten Installation beseitigt ?
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Oldeman
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Jun 2022, 18:45

Nicht gelöst] Re: DateTimePicker

Beitrag von Oldeman »

Natürlich. Ich baue das System ja komplett neu auf.

Antworten