Apple M1 und Installationsprobleme

Für alles, was in den übrigen Lazarusthemen keinen Platz, aber mit Lazarus zutun hat.
andies
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Jan 2022, 15:25

Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von andies »

Ich habe eine Lazarus-Installation auf einem Windows Rechner, die ohne Probleme läuft. Da ich einen Apple M1 habe, wollte ich dort auch lazarus installieren, das schlägt aber fehl.

Ich habe zuerst die Command Line Tools von XCode installiert (wie angegeben, die musste ich einmalig update und neustarten), dann FPC (und dieser Compiler läuft, das habe ich mit einem einfachen Programm ausprobiert) und danach Lazarus 2.2.0. Ich lege ein neues Projekt an mit den Inhalten

Code: Alles auswählen

program Project1;
begin
  writeln('Hello World');
end.
und beim kompilieren in Lazarus erscheint folgende Meldung

Code: Alles auswählen

Projekt kompilieren, CPU: i386, Ziel: /Users/andreasloeffler/tmp/project1: Exit code 1, Fehler: 8
Error: ld: warning: The i386 architecture is deprecated for macOS (remove from the Xcode build setting: ARCHS)
Error: ld: warning: could not create compact unwind for _SYSTEM_$$_DO_GETDIR$BYTE$RAWBYTESTRING: stack subl instruction is too different from dwarf stack size
Error: ld: warning: could not create compact unwind for _LNFODWRF_$$_DWARFBACKTRACESTR$POINTER$$SHORTSTRING: stack subl instruction is too different from dwarf stack size
Error: ld: warning: ignoring file /Library/Developer/CommandLineTools/SDKs/MacOSX.sdk/usr/lib//libc.tbd, missing required architecture i386 in file /Library/Developer/CommandLineTools/SDKs/MacOSX.sdk/usr/lib//libc.tbd (3 slices)
Error: linker: Undefined symbols for architecture i386:
Error: linker:   "___error", referenced from:
Error: ld: symbol(s) not found for architecture i386
An error occurred while linking 
Error: Error while linking
Noch zum Mac selber:

Code: Alles auswählen

Modellname:	MacBook Air
  Modell-Identifizierung:	MacBookAir10,1
  Chip:	Apple M1
  Mac OS: 12.1
  fpc: Free Pascal Compiler version 3.2.2 [2021/05/16] for aarch64
Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann?

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5071
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von af0815 »

Ich habe keinen Mac, es fällt mir nur auf, das das Ziel i386 ist.

Gib beim Projekt einmal deine Architektur an, anstatt default zu nehmen. Nicht das der nur von 'veralteten' defaults wegarbeitet. Die angebissenen Obst Sachen (SCNR) sind nicht so im Mainstream von Lazarus.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8997
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von theo »

Keine Ahnung, aber der Apple M1 hat anscheinend einen Armv8.4-A A64 Befehlssatz.
Also wie af0815 schon sagte, CPU: i386 ist auf jeden Fall falsch.
Ob dies das einzige Problem ist, ist eine andere Frage.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5071
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von af0815 »

theo hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 16:53
Ob dies das einzige Problem ist, ist eine andere Frage.
Wenn der FPC alleine schon mal läuft ist das schon die halbe Miete. Lazarus hat da manchmal so seine Probleme mit den Plattformen und hinkt manchmal dem FPC hinterher.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

andies
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Jan 2022, 15:25

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von andies »

Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich nehme an, ich muss das einstellen in
Projekt -> Projekteinstellungen -> Compilereinstellungen -> Ziel-CPU-Familie,
denn dort fand ich i386. Wenn ich dann aarch und arm auswähle, erhalte ich Fehlermeldungen, so was wie

Code: Alles auswählen

Compiler "/usr/local/bin/ppc386" unterstützt nicht das Ziel arm-macos

PascalDragon
Beiträge: 520
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von PascalDragon »

Du musst für Aarch64 für die Ziel-CPU-Familie und Darwin für das Ziel-Betriebssystem auswählen. ARM ist die 32-bit ARM Architektur, was nicht dem M1 entspricht und MacOS ist das Ziel für MacOS älter als Version 10.
af0815 hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 17:42
theo hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 16:53
Ob dies das einzige Problem ist, ist eine andere Frage.
Wenn der FPC alleine schon mal läuft ist das schon die halbe Miete. Lazarus hat da manchmal so seine Probleme mit den Plattformen und hinkt manchmal dem FPC hinterher.
Lazarus hat Aarch64 recht gleichzeitig mit FPC unterstützt (etwa zwei Wochen Differenz). Das Problem hier ist, dass der Compiler eine Fat Binary ist, welche sowohl den Aarch64, den i386 und den x86_64 Compiler enthält. Das wirft Lazarus etwas.
FPC Compiler Entwickler

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5071
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von af0815 »

delete - hat sich mit dem Post von PascalDragon überschnitten.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

andies
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Jan 2022, 15:25

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von andies »

Ok, danke; dan frage ich da mal nach. Zu den Fragen: Ich habe fpc gar nicht kompiliert, sondern einfach die binary genommen. Darwin und aarch64 ergibt

Code: Alles auswählen

Compiler "/usr/local/bin/ppc386" unterstützt nicht das Ziel arm-darwin
und ich hatte gelesen, dass der fpc angeblich beide Architekturen intus hat. Wie gesagt: Der geht ja auch.

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8997
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von theo »

Wieso sagt er "unterstützt nicht das Ziel arm-darwin" wenn es doch aarch64-darwin sein sollte?

andies
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Jan 2022, 15:25

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von andies »

Auch probiert:

Code: Alles auswählen

Compiler "/usr/local/bin/ppc386" unterstützt nicht das Ziel aarch64-darwin

hum4n0id3
Beiträge: 124
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von hum4n0id3 »

https://wiki.freepascal.org/Installing_Lazarus_on_macOS

Laut hier wird M1 zumindest als kompatibel angezeigt. Ab Version 2.2.0 soll es wohl ohne weiteres installierbar und nutzbar sein.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5071
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von af0815 »

Lazarus 2.2.0 installs universal binaries for FPC 3.2.2, but an Intel Lazarus IDE binary which you can use or recompile the IDE from within itself for a native aarch64 version.
Betonung auf recompile. Wenn ich das richtig lese, sollte man seinen Lazarus zuerst einmal auf die richtige Plattform bringen. Die originale Version ist laut der Anmerkung ja nur eine 'Bootstrap' Version.

Aber vielleicht gibt es mehr Infos im englischen Forum, wo ein Crosspost läuft. Ohne der Erwähnung, das der FPC ja bereits richtige ein Beispiel kompiliert hat.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 616
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von six1 »

Schau mal bitte hier: viewtopic.php?f=9&t=13755&p=122948&hili ... ir#p122948

Nimral und ich hatten das auf einem MacBook Air schon durch.... (...und einige Haare weniger auf'm Kopp!)
Gruß, Michael

hum4n0id3
Beiträge: 124
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von hum4n0id3 »

six1 hat geschrieben:
So 16. Jan 2022, 08:33
Schau mal bitte hier: viewtopic.php?f=9&t=13755&p=122948&hili ... ir#p122948

Nimral und ich hatten das auf einem MacBook Air schon durch.... (...und einige Haare weniger auf'm Kopp!)
Oh nein! Bitte nicht! Gerade du hast doch so wundeschöne Haare :cry:

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 616
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Apple M1 und Installationsprobleme

Beitrag von six1 »

Tja, ich muss dich warnen: Wenn du dich zu lange mit Lazarus beschäftigst, hast du keine Haare mehr und auch keine Zähne... :lol: :lol: :lol:
Gruß, Michael

Antworten