Via Lazarus auf Dateien auf dem Handy zugreifen [MTP] ...

Für alles, was in den übrigen Lazarusthemen keinen Platz, aber mit Lazarus zutun hat.
TSchnuckenbock
Beiträge: 51
Registriert: Do 20. Jul 2017, 23:47
OS, Lazarus, FPC: Win7 und Win10
CPU-Target: xxBit

Re: Via Lazarus auf Dateien auf dem Handy zugreifen [MTP] ...

Beitrag von TSchnuckenbock »

Also ich hab' jetzt "C2Delphi" nach vielem Rumpopeln mit Delphi 10.4 CE (also Community-Edition) zum Laufen bekommen.
Leider fehlte viel 3rd-Party-Stuff, den ich mir zusammenklauben mußte.

Wenn ich mir das Projekt so ansehen, dann vermute ich, daß vom 3rd-Party-Stuff nur "DelphiAST" wirklich benötigt wird.

https://github.com/RomanYankovsky/DelphiAST

Das scheint auch Lazarus-kompatibel zu sein....hab's aber nicht ausprobiert.

Der andere "vcl-styles"-Kram könnte nur GUI-Krams sein, damit's schick und modern aussieht. Das wiederum verlangt "DDetours"

https://github.com/MahdiSafsafi/DDetours/wiki

was aber notfalls auch Lazarus-kompatibel sein könnte laut Quellen.

"FastMM" wird wohl auch nicht unbedingt notwendig sein.

Vielleicht hat ja wer ausreichend Zeit da ein Lazarus-Projekt draus zu basteln.

Die Oberfläche scheint nur ein TreeView und 2 x TSynEdit zu sein mit den Splittern dazwischen.

Die Generics könnten schwierig werden zu übertragen.....da habe ich noch nie mit gearbeitet, weiß aber, daß es bei Lazarus wohl 2 verschiedene Generics-Systeme gibt.

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9312
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Via Lazarus auf Dateien auf dem Handy zugreifen [MTP] ...

Beitrag von theo »

Wozu wäre C2Delphi in diesem Falle genau gedacht?
Zur Header Übersetzung? Ist das wirklich das Problem?

Habe hier noch interessante Informationen zum Thema für Linux gefunden, falls das noch nicht bekannt ist:
https://wiki.archlinux.org/title/Media_ ... r_Protocol

TSchnuckenbock
Beiträge: 51
Registriert: Do 20. Jul 2017, 23:47
OS, Lazarus, FPC: Win7 und Win10
CPU-Target: xxBit

Re: Via Lazarus auf Dateien auf dem Handy zugreifen [MTP] ...

Beitrag von TSchnuckenbock »

Ja, zur Header-Übersetzung. Es wurde ja angemerkt, daß h2pas daran scheitern würde.
Ich bin alles andere als der C-Gott und hab's trotzdem mit h2pas (und der Häppchen-Strategie) und C2Delphi immer geschafft, mir die Header zusammenzuprogrammieren. Beides sind nette und hilfreiche Tools.

Antworten