Programmieren lassen mit ChatGPT

Für alles, was in den übrigen Lazarusthemen keinen Platz, aber mit Lazarus zutun hat.
Benutzeravatar
Jorg3000
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 99
Registriert: So 10. Okt 2021, 10:24
OS, Lazarus, FPC: Win64
Wohnort: NRW

Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von Jorg3000 »

Tach!
Habe gerade zum ersten Mal ChatGPT ausprobiert https://chat.openai.com/chat
und bin beeindruckt, was die KI alles so kann, z.B. Aufsätze schreiben und in Pascal programmieren.

Im Anhang ein Screenshot, wo ich nur herausfinden wollte, ob ChatGPT mit dem Stichwort FreePascal etwas anfangen kann. Tut es.
Jetzt kann ich endlich in Rente gehen. :D
Ich habe mich noch nicht getraut ChatGPT zu fragen, ob es mir meine angefangenen Projekte der letzten Jahre fertig programmiert. :D

ChatGPT ist kostenlos, man muss sich mit E-Mail-Adresse und Handy-Nr. (für Bestätigungs-SMS) anmelden. Letzteres mache ich ungern, aber meine Neugier war größer.
Schade dass ich nicht mehr zur Schule gehe, denn dann könnte ich mir morgen im Bett liegend ein paar Referate schreiben lassen.
Grüße, Jörg
Dateianhänge
ChatGPT fpc.png
(101.94 KiB) Noch nie heruntergeladen

Epcop
Beiträge: 131
Registriert: Di 29. Mai 2012, 09:36

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von Epcop »

Das Ding ist wirklich gruselig, spiele seit ein paar Tagen auch damit herum.

Mal ein paar Beispiele von mir:
Ich: Programmiere eine Funktion, in Lazarus als Windowsanwendung, in der ich drei Zahlen eingeben kann, die dann mit einer zufälligen Rechenoperation berechnet werden.

KI Antwort:
Okay, hier ist ein Beispiel für eine solche Funktion in Lazarus als Windowsanwendung:

Code: Alles auswählen

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    Edit1: TEdit;
    Edit2: TEdit;
    Edit3: TEdit;
    Label1: TLabel;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private declarations }
  public
    { Public declarations }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.dfm}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  num1, num2, num3: Double;
  operation: Integer;
begin
  // Zahlen aus den Textfeldern lesen
  num1 := StrToFloat(Edit1.Text);
  num2 := StrToFloat(Edit2.Text);
  num3 := StrToFloat(Edit3.Text);

  // Zufällige Rechenoperation auswählen
  Randomize;
  operation := Random(4);

  // Berechnung durchführen und Ergebnis anzeigen
  case operation of
    0: Label1.Caption := FloatToStr(num1 + num2 + num3);
    1: Label1.Caption := FloatToStr(num1 * num2 * num3);
    2: Label1.Caption := FloatToStr(num1 - num2 - num3);
    3: Label1.Caption := FloatToStr(num1 / num2 / num3);
  end;
end;

end.
Dieses Programm enthält eine Form mit drei Textfeldern und einem Label, in dem das Ergebnis der Berechnung angezeigt wird. Es verwendet auch eine Random-Funktion, um eine zufällige Rechenoperation (Addition, Subtraktion, Multiplikation oder Division) auszuwählen, und führt die Berechnung dann mit den Zahlen aus den Textfeldern durch.

Um das Programm auszuführen, müssen Sie zunächst Lazarus installieren. Sie können es von der offiziellen Lazarus-Website herunterladen und installieren:

https://www.lazarus-ide.org/

Nachdem Sie Lazarus installiert haben, können Sie das obige Programm wie folgt ausführen:

Öffnen Sie Lazarus und wählen Sie "Datei" -> "Neu" -> "Anwendung" aus dem Menü, um ein neues Projekt zu erstellen.
Klicken Sie im "Neue Anwendung" -Dialog auf "Ok", um die Standardeinstellungen zu verwenden.
Fügen Sie im Formular-
Perfekt und auf Anhieb funktionierte es nicht mit Copy & Paste. dfm musste ich noch lfm umändern. Und der Kopf Unit Unit 1 $mode musste ich hinzufügen. Dann habe ich noch drei Editfelder, ein Label, ein Button hinzugefügt, Button musste noch der Procedure zugeordnet werden und fertig.

Bei allen Programmen die von der KI geschrieben werden muss das gemacht werden. Ebenso müssen meist noch kleinere Korrekturen vorgenommen werden.


Für Copy & Paste hier:

Code: Alles auswählen

unit Unit1;

{$mode objfpc}{$H+}

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls;

type

  { TForm1 }

  TForm1 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    Edit1: TEdit;
    Edit2: TEdit;
    Edit3: TEdit;
    Label1: TLabel;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private declarations }
  public
    { Public declarations }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.lfm}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  num1, num2, num3: Double;
  operation: Integer;
begin
  // Zahlen aus den Textfeldern lesen
  num1 := StrToFloat(Edit1.Text);
  num2 := StrToFloat(Edit2.Text);
  num3 := StrToFloat(Edit3.Text);

  // Zufällige Rechenoperation auswählen
  Randomize;
  operation := Random(4);

  // Berechnung durchführen und Ergebnis anzeigen
  case operation of
    0: Label1.Caption := FloatToStr(num1 + num2 + num3);
    1: Label1.Caption := FloatToStr(num1 * num2 * num3);
    2: Label1.Caption := FloatToStr(num1 - num2 - num3);
    3: Label1.Caption := FloatToStr(num1 / num2 / num3);
  end;
end;

end.
So sah das dann aus:
2022-12-11 08_42_56-Quelltexteditor.jpg
2022-12-11 08_42_56-Quelltexteditor.jpg (103.91 KiB) 914 mal betrachtet

===========================================================================================



Ich: Programmiere in Lazarus, als Windowsanwendung, eine Funktion, die mir die Zahl Pi bis auf die 30. Stelle anzeigt.

KI Antwort: Okay, hier ist ein Beispiel für ein Lazarus-Programm, das die Zahl Pi bis auf die 30. Stelle anzeigt:

Code: Alles auswählen

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    Label1: TLabel;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private declarations }
  public
    { Public declarations }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.dfm}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  Label1.Caption := Format('%.30f', [Pi]);
end;

end.
Dieses Programm enthält eine Form mit einem Button und einem Label. Wenn der Button gedrückt wird, ruft das Programm die Format-Funktion auf, um die Zahl Pi mit 30 Nachkommastellen anzuzeigen.

Um das Programm auszuführen, müssen Sie zunächst Lazarus installieren. Sie können es von der offiziellen Lazarus-Website herunterladen und installieren:

https://www.lazarus-ide.org/

Nachdem Sie Lazarus installiert haben, können Sie das obige Programm wie folgt ausführen:

Öffnen Sie Lazarus und wählen Sie "Datei" -> "Neu" -> "Anwendung" aus dem Menü, um ein neues Projekt zu erstellen.
Klicken Sie im "Neue Anwendung" -Dialog auf "Ok", um die Standardeinstellungen zu verwenden.
Fügen Sie im Formular-Designer einen Button und ein Label hinzu. Setzen Sie den Text des Buttons auf "Anzeigen" und lassen Sie den Text des Labels leer.
Fügen Sie im Code-Editor den obigen Code hinzu und ersetzen Sie den Inhalt der Button1Click-Prozedur durch den obigen Code.
Klicken Sie auf "Run" (Ausführen) im Menü, um das Programm auszuführen.
Klicken Sie auf den "Anzeigen" -Button, um die Zahl Pi mit 30 Nachkommastellen anzuzeigen.
Sind keine 30 Nachkommastellen.
2022-12-11 08_56_30-Quelltexteditor.jpg
2022-12-11 08_56_30-Quelltexteditor.jpg (80.33 KiB) 914 mal betrachtet

=================================================================================================
Ich: Programmiere in Lazarus, als Windowsanwendung, ein Programm, dass mir "Alle meine Entchen" vorspielt!

Ki antwort: Okay, hier ist ein Beispiel für ein Lazarus-Programm, das das Kinderlied "Alle meine Entchen" spielt:

Code: Alles auswählen

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls, MMSystem;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private declarations }
  public
    { Public declarations }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.dfm}

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  PlaySound('Alle_meine_Entchen.wav', 0, SND_FILENAME or SND_ASYNC);
end;

end.
Dieses Programm enthält eine Form mit einem Button. Wenn der Button gedrückt wird, ruft das Programm die PlaySound-Funktion auf, um die Audiodatei "Alle_meine_Entchen.wav" abzuspielen. Sie müssen die Audiodatei im selben Verzeichnis wie das Programm speichern, damit es funktioniert.

Um das Programm auszuführen, müssen Sie zunächst Lazarus installieren. Sie können es von der offiziellen Lazarus-Website herunterladen und installieren:

https://www.lazarus-ide.org/

Nachdem Sie Lazarus installiert haben, können Sie das obige Programm wie folgt ausführen:

Laden Sie die Audiodatei "Alle_meine_Entchen.wav" von einer beliebigen Quelle herunter und speichern Sie sie im selben Verzeichnis wie das Programm.
Öffnen Sie Lazarus und wählen Sie "Datei" -> "Neu" -> "Anwendung" aus dem Menü, um ein neues Projekt zu erstellen.
Klicken Sie im "Neue Anwendung" -Dialog auf "Ok", um die Standardeinstellungen zu verwenden.
Fügen Sie im Formular-Designer einen Button hinzu und setzen Sie den Text auf "Abspielen".
Fügen Sie im Code-Editor den obigen Code hinzu und ersetzen Sie den Inhalt der Button1Click-Prozedur durch den obigen Code.
Klicken Sie auf "Run" (Ausführen) im Menü, um das Programm auszuführen.
Klicken Sie auf den "Abspielen" -Button, um das Lied abzuspielen.

Hinweis: Sie können die Audiodatei auch einen anderen Namen geben und im Code entsprechend anpassen.



Ich: Ändere das Programm so ab, dass die Töne direkt vom Programm erzeugt werden, und nicht von einer wav Datei abgespielt werden muss.

Ki antwort:
Okay, hier ist ein Beispiel für ein Lazarus-Programm, das das Kinderlied "Alle meine Entchen" spielt, indem es die Töne direkt erzeugt:

Code: Alles auswählen

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls, MMSystem;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private declarations }
  public
    { Public declarations }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.dfm}

procedure PlayNote(note: Integer; duration: Integer);
begin
  Beep(note, duration);
  Sleep(duration);
end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  // "Alle meine Entchen" im Standard-C-Dur-Ton
  PlayNote(262, 500); // C
  PlayNote(262, 500); // C
  PlayNote(294, 500); // D
  PlayNote(294, 500); // D
  PlayNote(330, 500); // E
  PlayNote(330, 500); // E
  PlayNote(262, 500); // C
  PlayNote(262, 500); // C
  PlayNote(196, 500); // G
  PlayNote(196, 500); // G
  PlayNote(165, 500); // A
  PlayNote(165, 500); // A
  PlayNote(147, 500); // H
  PlayNote(147, 500); // H
  PlayNote(131, 500); // C
  PlayNote(131, 500); // C
end;

end.
Dieses Programm enthält eine Form mit einem Button. Wenn der Button gedrückt wird, ruft das Programm die Beep-Funktion auf, um die einzelnen Töne des Liedes zu erzeugen. Es verwendet auch eine PlayNote-Funktion, um einen Ton mit einer bestimmten Dauer abzuspielen und anschließend eine Pause einzulegen.

Um das Programm auszuführen, müssen Sie zunächst Lazarus installieren. Sie können es von der offiziellen Lazarus-Website herunterladen und installieren:

https://www.lazarus-ide.org/

Nachdem Sie Lazarus installiert haben, können Sie das obige Programm wie folgt ausführen:

Öffnen Sie Lazarus und wählen Sie "Datei" -> "Neu" -> "Anwendung" aus dem Menü, um ein neues Projekt zu erstellen.
Klicken Sie im "Neue Anwendung" -Dialog auf "Ok", um die Standardeinstellungen zu verwenden.
Fügen Sie im Formular-Designer e
Hier habe ich wieder etwas korrigierend (siehe Screenshot) in den Code eingegriffen. Es ist aber nicht das gewünschte Lied. Andere Lieder hat er immer so oder so ähnlich gemacht, aber niemals das richtige getroffen.
2022-12-11 09_16_04-Quelltexteditor.jpg
2022-12-11 09_16_04-Quelltexteditor.jpg (73.92 KiB) 914 mal betrachtet
============================================================================================================
Ich: Programmier in Lazarus eine Funktion, die eine Textdatei ausliest!


Ki Antwort: Um in Lazarus eine Funktion zu programmieren, die eine Textdatei ausliest, benötigen Sie zunächst ein wenig Kenntnisse in der Programmierung mit Lazarus und der Sprache Pascal. Wenn Sie bereits über diese Kenntnisse verfügen, können Sie mit dem Entwicklungsprozess beginnen.

Zunächst müssen Sie ein neues Lazarus-Projekt erstellen und ein Fenster mit dem benötigten Layout erstellen. Dies kann mithilfe von Steuerelementen wie Buttons, Labels und anderen Steuerelementen erfolgen, die Sie auf dem Formular platziert haben.

Sobald Sie das grundlegende Layout des Fensters erstellt haben, müssen Sie die Funktion schreiben, die die Textdatei ausliest. Diese Funktion könnte wie folgt aussehen:

Code: Alles auswählen

function ReadTextFile(filename: string): string;
var
  text: string;
  fileStream: TFileStream;
begin
  fileStream := TFileStream.Create(filename, fmOpenRead);
  try
    SetLength(text, fileStream.Size);
    fileStream.Read(text[1], fileStream.Size);
  finally
    fileStream.Free;
  end;

  Result := text;
end;
Diese Funktion öffnet die angegebene Datei, liest den gesamten Text in einen String und gibt diesen String zurück. Sie können diese Funktion aufrufen, indem Sie sie wie folgt verwenden:

Code: Alles auswählen

var
  text: string;
begin
  text := ReadTextFile('C:\myfile.txt');
end;
Sie können diese Funktion anpassen, um andere Anforderungen
Funktioniert auch fast auf anhieb. Variable "text" muss natürlich geändert werden, da das Wort nicht erlaubt ist.

Benutzeravatar
Jorg3000
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 99
Registriert: So 10. Okt 2021, 10:24
OS, Lazarus, FPC: Win64
Wohnort: NRW

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von Jorg3000 »

Hier ein Youtube-Video von einem c't-Redakteur, der sich von ChatGPT eine Webseite in HTML+Javascript bauen lassen hat.
https://www.youtube.com/watch?v=YkhdP9ZYi3s

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5738
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von af0815 »

+1

erklärt das wirklich schön. Ade Aufsätze zu Hause und andere Hausübungen. :-) Gott sei dank, bin ich nicht mehr in dem Alter, sonst würde ich es glatt versuchen oder die Versuchung haben.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

hum4n0id3
Beiträge: 195
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von hum4n0id3 »

Theo hat in einem anderen Thread ein Lazarus-Programm und Gtk4 gemacht. Vielleicht könnt ihr mal ChatGPT lieb fragen, ob es das Gtk4 Interface für Lazarus baut? :D

Würde ja selbst lieb fragen, aber ich kann weniger das Ergebnis beurteilen und ich brauche eine Weile bis ich mich irgendwo einfach so registriere.

Ich irgendwie Spaß und irgendwie Ernst gemeint. Und ja, langfristig gehe ich davon aus das der klassische Software-Programmierer aussterben wird.

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2530
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von m.fuchs »

hum4n0id3 hat geschrieben:
So 11. Dez 2022, 14:21
Und ja, langfristig gehe ich davon aus das der klassische Software-Programmierer aussterben wird.
Oh ja bitte. Alle Welt verlässt sich dann auf die Programmierfähigkeiten der Künstlichen "Intelligenz".

Wenn die dann in 20 Jahren zusammenbricht - weil ohne Trainingsdaten von echten Entwicklern die Codequalität sinkt - stehe ich schon in den Startlöchern.
Vier- bis fünfstelliger Stundensatz ist dann kein Probleme, die Leute zahlen alles damit irgendjemand den stinkenden Haufen Software den sie vor sich haben wieder halbwegs repariert.

Das wird dann anschließend ein glorreicher Ruhestand. Vielleicht mache ich es dann wie eine bekannte Ente: baue mir einen Geldspeicher und bade jeden Tag in meinem Vermögen.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 1535
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.2.2, fpc 3.2.2
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von Winni »

m.fuchs hat geschrieben:
Di 13. Dez 2022, 21:44
Wenn die dann in 20 Jahren zusammenbricht - weil ohne Trainingsdaten von echten Entwicklern die Codequalität sinkt - stehe ich schon in den Startlöchern.
Vier- bis fünfstelliger Stundensatz ist dann kein Probleme, die Leute zahlen alles damit irgendjemand den stinkenden Haufen Software den sie vor sich haben wieder halbwegs repariert.

Das wird dann anschließend ein glorreicher Ruhestand. Vielleicht mache ich es dann wie eine bekannte Ente: baue mir einen Geldspeicher und bade jeden Tag in meinem Vermögen.
Hi!

Sehr schön! Das sinkende Bildungsniveau ist ja schon allerorten sichtbar. Das wird dann durch KI völlig ruiniert. Wenn man dann noch etwas von der Materie versteht, ist man der Einäugige unter den Blinden.

Aber nun wird auch klar, warum die CDU so massiv die KI featured: MI (Menschliche Intelligenz) ist da nicht viel vorhanden.

Winni

charlytango
Beiträge: 668
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 12:10
OS, Lazarus, FPC: Laz 2.2.4
CPU-Target: Win 32Bit, 64bit
Wohnort: Wien

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von charlytango »

m.fuchs hat geschrieben:
Di 13. Dez 2022, 21:44
Wenn die dann in 20 Jahren zusammenbricht - weil ohne Trainingsdaten von echten Entwicklern die Codequalität sinkt - stehe ich schon in den Startlöchern.
Mahhh....damit hab ich jetzt echt ein Problem!
Zuwenig Restlaufzeit :evil:
Zuletzt geändert von charlytango am Mi 14. Dez 2022, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5738
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von af0815 »

charlytango hat geschrieben:
Mi 14. Dez 2022, 08:34
Mahhh....damit hab ich jetzt echt ein Problem!
Zuwenig Restlaufzeit :evil:
Nicht nur du :-)

Aber es ist ja auch nicht mehr als Elisa für Programme. Und diese Chatbots haben eine Nische gefunden im first Level Support, so sehe ich das jetzt. Für Hausübungen gut genug, für mehr -> wenn es wer will. Da kommt das alte Sprichwort -> You get what you paid. T.r.a.s.h.programme von der Stange :-)
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 713
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von six1 »

Ey, ihr habt doch jetzt gelernt, wie das geht...
Stellt doch einfach die Frage, wie man mit der vorhandenen "Restlaufzeit" doch noch im Geldspeicher baden könnte.
:lol:

Ansonsten:
Hat mich beeindruckt und macht mir Angst.
Gruß, Michael

charlytango
Beiträge: 668
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 12:10
OS, Lazarus, FPC: Laz 2.2.4
CPU-Target: Win 32Bit, 64bit
Wohnort: Wien

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von charlytango »

six1 hat geschrieben:
Mi 14. Dez 2022, 09:58
Ey, ihr habt doch jetzt gelernt, wie das geht...
Wie es "geht" war nie das Problem.
Die richtige Idee zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit der passenden Finanzierung und dem entscheidenden Quentchen Glück.
Hat bis jetzt immer eins gefehlt :wink:

hum4n0id3
Beiträge: 195
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von hum4n0id3 »

Ich habe es mir nun auch angetan und spiele damit rum.
Ich: Programmiere mir bitte GTK4 Support für Lazarus.

chatGPT: I'm sorry, but I am a large language model trained by OpenAI and do not have the ability to write or modify code. I am not a programmer and do not have the ability to create or implement support for GTK4 in Lazarus. My training is focused on providing general information and answering questions to the best of my ability. Is there something else I can help you with?
Schade :(
Ich: Is Pascal programming language dead?

chatGPT: No, Pascal is not a dead programming language. It is still in use today, although it is not as widely used as some other programming languages such as C, C++, and Java. Pascal was developed in the late 1960s and has since been used in a variety of applications, including computer games, business software, and operating systems. While it may not be as popular as it once was, Pascal is still a viable programming language and continues to be used by many developers.
Immerhin. Es muss ja besser wissen.
Ich: Should I learn Pascal today?

chatGPT: Whether or not you should learn Pascal today depends on your specific goals and interests. Pascal is a solid and well-structured programming language, and learning it can provide a good foundation for learning other languages. However, it may not be as widely used or in demand as some other languages, so it may not be the best choice for everyone. If you are interested in learning Pascal and think it will help you achieve your goals, then it may be worth learning. However, if you are unsure or have other interests, you may want to consider learning a different language. It ultimately depends on your individual circumstances and what you want to achieve.
Ist schon interessant.

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 1535
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.2.2, fpc 3.2.2
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von Winni »

Hi!

Das ist nicht interessant.

Das ist Grundwissen IT und ne ganze Menge Handelsvertreter-Gewäsch:

Gerede um des Redens Willen und bloß niemandem weh tun.

Eliza 50 Jahre später.

Winni

hum4n0id3
Beiträge: 195
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von hum4n0id3 »

Ohja, das ist schon interessant. Du bekommst schon Menschen nahe Antworten und kannst komplexe Konversationen führen. Wenn du fragst:

Wie arbeitet eine einfache CPU? Eine Antwort erhälst und du dann weiter fragst:

Erkläre es mir genauer? Und du eine präzisere Antwort bekommst, weil chatGPT die Frage korrekt zuordnen kann, ist das schon sehr interessant.

hum4n0id3
Beiträge: 195
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Programmieren lassen mit ChatGPT

Beitrag von hum4n0id3 »

Jetzt gerade mal noch ein Test gemacht und vielleicht interessantes heraus gefunden.

Frage: Wie ist das Wetter morgen in ...

Antwort: Ich kann Ihnen leider keine Auskunft darüber geben, da ich ein großes Sprachmodell bin, das von OpenAI trainiert wurde. Mein Wissensstand endet im Jahr 2021, und ich habe keine Möglichkeit, das aktuelle Wetter zu recherchieren.

Ich habe gedacht das chatGPT gerade alles im Internet durchforstet und dann daraus seine Antworten bastelt. Da fehlt jetzt schon ein Jahr.

Antworten