WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Für alles, was in den übrigen Lazarusthemen keinen Platz, aber mit Lazarus zutun hat.
Benutzeravatar
Roland Chastain
Beiträge: 137
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:50
Wohnort: Saargemünd
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von Roland Chastain »

af0815 hat geschrieben:
Sa 17. Dez 2022, 19:50
Es geht mir darum mit der Materie in Kontakt zu kommen, weniger darum, das das jetzt wirklich eine gute Engine wird :-)
Ich verstehe.
af0815 hat geschrieben:
Sa 17. Dez 2022, 19:50
Beispiel das hier https://de.wikipedia.org/wiki/Risiko_(Spiel) . Wobei man dann die einfachsten Regeln übernehmen kann.
Interessant, aber nicht einfach (meiner Meinung nach). Wir müssen schon einen Weg finden, das Spiel darzustellen. (Ich meine nicht auf dem Bildschirm, sondern im Code.) Wie stellt man die Weltkarte im Programm dar (1)? Ich hatte mit der Arbeit am Mühlenspiel begonnen, das Ähnlichkeiten mit Risk hat; aber ich kam nicht weit.

(1) Ich weiß nicht, ob "darstellen" das richtige Wort ist. Ich hoffe, was ich geschrieben habe, ist verständlich.
Petit poisson deviendra grand,
Pourvu que Dieu lui prête vie.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5739
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von af0815 »

Auf der Wikiseite ist auch ein Modell oben, das die Verbindungen zwischen den Bereichen darstellt. Das würde sich auch abbilden lassen. Darinen sieht man, das ein Spielfeld bis zu 6 Verbindungen zu anderen Feldern haben kann, die aber nicht nebeneinander liegen müssen.

Da gibt es bereits eine ähnliche Implementation in Java. https://sourceforge.net/p/domination/co ... omination/
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
Niesi
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 168
Registriert: So 26. Jun 2016, 19:44
OS, Lazarus, FPC: Windows 10 Lazarus 2.2.2 FPC 3.2.2

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von Niesi »

af0815 hat geschrieben:
Sa 17. Dez 2022, 19:50
Roland Chastain hat geschrieben:
Sa 17. Dez 2022, 19:38
Für welche Art von Spiel möchten Sie eine KI entwerfen?
Beispiel das hier https://de.wikipedia.org/wiki/Risiko_(Spiel) . Wobei man dann die einfachsten Regeln übernehmen kann.

Es geht mir darum mit der Materie in Kontakt zu kommen, weniger darum, das das jetzt wirklich eine gute Engine wird :-)

Um mit der Materie vertraut zu werden kann ich das Buch "Neuronale Netze selbst programmieren" empfehlen. Da werden wirklich Grundlagen sehr gut verständlich erklärt.
Leider sind die Beispiele im Python, aber niemand hindert uns an einer Umsetzung in Pascal ...
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn es geteilt wird ...

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5739
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von af0815 »

Niesi hat geschrieben:
Mo 19. Dez 2022, 01:56
Um mit der Materie vertraut zu werden kann ich das Buch "Neuronale Netze selbst programmieren" empfehlen. Da werden wirklich Grundlagen sehr gut verständlich erklärt.
Leider sind die Beispiele im Python, aber niemand hindert uns an einer Umsetzung in Pascal ...
Mit der Umsetzung Python -> Pascal habe ich in der Vergangenheit schon Probleme gehabt, da n Python einfach Bibliotheken mit speziellen Objekten als Normal angesehen werden, die ich so in Pascal nicht habe. Ich werde mir das Buch einmal ansehen.

Gibt es eigentlich sowas wie numpy für fpc/Lazarus ?
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
corpsman
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 1392
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 08:54
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint Mate, Lazarus GIT Head, FPC 3.0
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von corpsman »

Das Buch hab ich auch, und auch versucht es nach zu Programmieren, mit uVectormath.pas hatte ich versucht eine entsprechende "Mathe" Lib zur verfügung zu stellen. In Kombination mit den Beispielen von Coding Train hab ich es damals auch hinbekommen einfache Netze zu traineren und laufen zu lassen, ggf kann ich den source mal raus gruschteln, wenn das jemanden interessiert ..
--
Just try it

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5739
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von af0815 »

corpsman hat geschrieben:
Di 20. Dez 2022, 10:47
Das Buch hab ich auch, und auch versucht es nach zu Programmieren, mit uVectormath.pas hatte ich versucht eine entsprechende "Mathe" Lib zur verfügung zu stellen. In Kombination mit den Beispielen von Coding Train hab ich es damals auch hinbekommen einfache Netze zu traineren und laufen zu lassen, ggf kann ich den source mal raus gruschteln, wenn das jemanden interessiert ..
Danke für den Hinweis auf deinen Github. Bin im ersten Kapitel und versuche mein altes Wissen mal auszugraben. Alter Schwede, bei solchen Sachen sieht man erst wie Fachverblödet man mit den Jahren wird und wieviel vergessen/verdrängt wird. Na ja, Mathematik dient weder der Nahrungsaufnahme noch der Fortpflanzung unmittelbar. SCNR
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
corpsman
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 1392
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 08:54
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint Mate, Lazarus GIT Head, FPC 3.0
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von corpsman »

Hab das Netz gefunden, zusammen mit der uvectormath.pas von oben hast du schon alles was du brauchst ;).

Aber denke die Daten für so ein Netz müssen ordentlich aufbereitet und anschließend auch entsprechend interpretiert werden, sonst gillt "Shit in, shit out" ...

Schade das du so weit weg wohnst, am 21.01. zum Stuttgarter Lazarustreffen werde ich da wieder einiges zu erzählen ...
Dateianhänge
uneuralnetwork.pas
(6.63 KiB) 22-mal heruntergeladen
--
Just try it

Frank Ranis
Beiträge: 189
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:22

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von Frank Ranis »

Hi ,

habe hier noch was gefunden .

Einfache Zahlenerkennung .

https://www.delphipraxis.net/102386-neu ... nnung.html

Den Quellcode im nnsource_231.zip kann man ganz flott nach Lazarus portieren.

Verstanden habe ich es leider noch nicht.

Gruß

Frank
www.flz-vortex.de

Benutzeravatar
Roland Chastain
Beiträge: 137
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 21:50
Wohnort: Saargemünd
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von Roland Chastain »

Aber wie werden wir die Daten darstellen (die Weltkarte)? Mir scheint, da müssen wir ansetzen.

Dann die Spielregeln... Bis zum Problem des künstlichen Spielers ist es noch ein weiter Weg!
Petit poisson deviendra grand,
Pourvu que Dieu lui prête vie.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5739
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von af0815 »

Ich bin einmal dabei die AUfzucht und Hege von Neuronen zu ergründen.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9859
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von theo »

Nur weil ich davon hier jetzt nichts gelesen habe:
Das hier kennt ihr schon, oder?

https://github.com/joaopauloschuler/neural-api
bzw.
https://sourceforge.net/p/cai/svncode/H ... k/lazarus/

Hier z.B. ein pfannenfertiges Beispiel zur Bild-Klassifizierung: https://github.com/mabudrais/CAI-NEURAL-API-Test

Thread zum Thema: https://forum.lazarus.freepascal.org/in ... 049.0.html

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5739
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von af0815 »

Jetzt schon :-) aber ca. 100 Level zu hoch für mich mal.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9859
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von theo »

af0815 hat geschrieben:
So 25. Dez 2022, 16:16
Jetzt schon :-) aber ca. 100 Level zu hoch für mich mal.
Na ja, es gibt auch ein "Supersimpel" Beispiel:
https://sourceforge.net/p/cai/svncode/H ... simple.lpr

Ich versteh's auch nicht wirklich, aber immerhin läuft schon mal was und man kann damit spielen und anhand dessen vielleicht die Grundlagen nachlesen.

Und es ist Pascal! :D

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5739
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: WIe schreibt man eine(einfache) KI ?

Beitrag von af0815 »

theo hat geschrieben:
So 25. Dez 2022, 16:27
Und es ist Pascal! :D
Das ist das einzige was im Moment voll kapiere :-) Nein nein, das Buch von Niesi empfohlen, ist für den Anfang sicher das Beste. Man bräuchte halt mehr Zeit :-)
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten